Endlich: Google Analytics entspricht deutschem Datenschutzrecht

20. September 2011 10:29 - Posted by Katrin Voigt in Neulich im Web, Wissenswert
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 2.0/6 (3 votes cast)

Puh, geschafft. Mit einem erleichterten Aufatmen ist die ewig währende Diskussion um den Einsatz von Google Analytics auf deutschen Websites endlich Geschichte. Google einigt sich mit den deutschen Datenschützern auf eine Vorgehensweise für den rechtlich sicheren Einsatz der Analyse-Software. Kritikpunkte waren unter anderem die Speicherung von IP-Adressen und deren Weitergabe nach Amerika. Wir hatten das Thema letztens auf dem Gang, die Diskussion um den Facebook-Button verdrängt wenigstens die Diskussion um Google Analytics.

Nun müssen die Websitebetreiber aktiv werden: Vertrag ausfüllen, neue Profile einrichten, neuen Code in die Website einfügen, Anonymisierungsfunktion ergänzen, Text im Impressum ändern und auf die Browser-Addons hinweisen. Ein wenig Aufwand, aber immerhin. Leider sind Ihre bisher gesammelten Daten damit nutzlos aber es wird auch keine Abmahnungen mehr geben. Änderungen sind zum jetzigen Zeitpunkt allerdings nicht ausgeschlossen, aber das sind sie wohl nie.

Detaillierte Infos finden Sie im Google Blog.

Endlich: Google Analytics entspricht deutschem Datenschutzrecht, 2.0 out of 6 based on 3 ratings
 

Kommentare sind geschlossen.