Einführung in Google My Business

Unternehmens- und Marketingverantwortliche jeglicher Branche stehen vor der Herausforderung, sich und ihre Produkte im Internet mit möglichst wenigen Klicks auffindbar zu machen. Aber wie? Die Lösung heißt Google.

In Deutschland nutzen mehr als 90 % der Wissbegierigen die Suchmaschine, um Informationen zu Unternehmen und deren Produkten zu finden. Und Google kann noch mehr! Neben dem altbekannten Suchen und Finden werden viele weitere nützliche, meist kostenlose Hilfsmittel für Unternehmen angeboten. Mit Google My Business bietet der Konzern einige seiner zentralen Funktionen in einer Anwendung an.

Doch gerade für Anfänger wirken die Angebote des Konzerns auf den ersten Blick häufig unübersichtlich und kompliziert. Hier wollen wir den Einstieg erleichtern:

 

Grundgedanke
Google My Business bündelt verschiedene Dienste des Konzerns in einem Konto und stellt diese auf einen Blick zur Verfügung. Die Übersicht wird aus folgenden Diensten zusammengestellt:

 

Google Maps

Im Google My Business Account werden Firmendaten wie Öffnungszeiten, Ansprechpartner und Anfahrtswege verwaltet, die auf Google Maps angezeigt werden.

 

Mehrere Standorte verwalten

Über den Account können mehrere Standorte oder Filialen eingetragen und verwaltet werden, sowohl für Google Maps als auch für Google +.

 

Bewertungen

Neue Bewertungen, die Nutzer hinterlassen, werden angezeigt. Als Inhaber kann man auf Bewertungen von Google-Nutzern reagieren und antworten.

 

Statistiken

Die Statistiken zeigen, wie viele Nutzer den Firmeneintrag in Google gesehen haben und wie viele Klicks er erhalten hat. Wenn Google Analytics mit demselben Google Konto verwaltet wird, wird auch eine Zusammenfassung der Klickraten der Unternehmenswebseite angezeigt. Außerdem liefert  Google My Business Statistiken zur Google+ Seite, u.a. Nutzerinteraktionen und neue Follower.

 

AdWords Express

AdWords Express soll vor allem kleinen Unternehmen den Einstieg in Googles Werbenetzwerk erleichtern.

 

Youtube

Mit einem bestätigten Google-Firmeneintrag kann mit wenigen Klicks auch ein Youtube-Konto erstellt werden.

 

Google+ Seite

Auch Profile von Googles eigenem sozialem Netzwerk können über Google My Business gesteuert werden. Praktischerweise sind die Daten in Google+ mit denen aus Google My Business identisch, es handelt sich um die Firmendaten im Maps Eintrag. Lediglich ein Profilbild und ein Hintergrundbild müssen noch eingefügt werden.

 

Zusammengefasst: diese Vorteile bietet Google My Business

  • Korrekte und aktuelle Firmendaten und Unternehmensbeschreibung: Der Firmeneintrag dient als Webvisitenkarte. Google My Business bietet die Möglichkeit, selbst zu steuern, welche Informationen potenzielle Kunden sehen. Und das automatisch auch optimiert für mobile Endgeräte und für mehrere Standorte gleichzeitig.
  • Verbesserte Auffindbarkeit vor allem in der lokalen Suche: Durch einen Eintrag wird das Unternehmen in Google Maps und im lokalen Index besser wahrgenommen. Das  erhöht die Chancen auf ein gutes Ranking bei der lokalen Suche.
  • Monitoring der Sichtbarkeit: Im Dashboard wird dokumentiert, wie oft Google den Eintrag in der lokalen Suche zeigt.
  • Alle kostenlosen Dienste über ein Konto und Dashboard: Google Maps, Youtube und Google+ können mit dem Google My Business Konto verwaltet werden.

One comment

  1. Ein wirklich guter Beitrag, der kurz und knapp das Google Universum und die darin befindlichen Programme und Tools vorstellt. Besonders die zentrale Verwaltung des g+ und youtube Accounts verbessern das Arbeiten enorm.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.