Meine App, meine Website & ich

Das Thema App ist schon seit längerer Zeit in aller Munde. Jeder will eine und nun soll sie her, die neue App. Ja die kleinen Tools auf dem Smartphone oder Tablet machen Spaß und ja: sie setzen sich immer mehr durch. Die kleinen Programme sind so beliebt geworden, dass Telefonieren und SMS-Schreiben heutzutage schon fast Nebenfunktionen von Smartphones sind. Kundenservice, Neukundenakquise, Erhöhung der Verkaufszahlen und Prozessunterstützung, Präsenz beim Kunde und natürlich „ich hab auch eine“ – das sind die Schlagworte im B2B und auch im B2C-Bereich unserer Kunden.

APPs

Der Branchenverband Bitkom meldet für das letzte Jahr einen Rekord für App-Downloads. 2012 luden die deutschen Smartphone-Besitzer mehr als 1,7 Milliarden (!) Apps herunter. Das sind 80% mehr als im Vorjahr, 2011 wurde knapp eine Milliarde Apps installiert. Insgesamt nutzen 83% der Smartphone-Besitzer Apps, wobei nur ein Drittel bereit ist, kostenpflichtige Apps herunterzuladen.

Sie sind also nicht mehr wegzudenken. Nur was ist sinnvoll? Was nehmen die Nutzer aktiv in Anspruch? Womit erzielen ich und mein (potentieller) Kunde den größten Nutzen? Und vor allem: Was macht eine gute App aus?

Damit stehen wir gleich am Anfang. Ganz wichtig sind der Nutzen, der geplante Einsatz und die Eruierung der potentiellen Nutzergruppe. Also wieder: Planung & Konzeption! Das ist das A&O jeder guten Programmierung. Und je nachdem, was Ihre App leisten und können soll: woher kommen die Daten und wo gehen sie hin?

Referenz APP LTM Leipzig

In Zusammenarbeit mit der Leipzig Tourismus und Marketing GmbH erarbeitet CREATIVCLICKS aktuell eine mehrsprachige touristische App für die Betreuung (potentieller) Touristen vor und während des Aufenthalts in Leipzig. Eine wichtige Nutzergruppe für die neue leipzig.travel-App sind hier ganz klar „Endkunden“ wie z.B. Urlauber, Besucher bzw. Gäste der Stadt – weltweit. Dabei ergänzt die neue LTM App die bestehende Kommunikation des Onlineportals inkl. deren Mobil-Version auf diesem neuen Weg. Vordergründig sind hierbei die Zusatznutzen in Verbindung mit GEO-Daten und dem verbundenen Routing zu sehen. Es erfolgt eine enge Vernetzung zu den „Online“-Welten der Leipzig Tourismus und Marketing GmbH, die gleichzeitig in einigen Bereichen als Datenlieferant zur Verfügung stehen. So werden große Teile der neuen LTM App im „Offline“-Modus nutzbar sein und so jederzeit zur Recherche und zum „Herumschmökern“ bereitstehen, wobei einige Daten auch jederzeit aktuell abgerufen werden können, so z.B. aktuelle Veranstaltungsdaten, Datenverknüpfungen zur Hotelbuchung und auch zur Fahrplanauskunft des LVB. Eine wichtige Aufgabe für uns war und ist dabei die Datenstrukturierung, deren Aufbau und Nutzung zu planen, jederzeit eine Datenaktualisierung zu gewähren und die Performance nicht aus dem Auge zu verlieren. Die LTM App entsteht im ersten Schritt als Android-Version, eine mögliche Adaption in die iOS- bzw. Windows-Welt ist geplant.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.