Vom Monolog zum Dialog – Auf dem Weg vom Marketing zur Marke – Teil 3

„Mehr Kreativität! Akzente setzen! Ständig variieren, neu kombinieren!“ Mit diesen deutlichen Worten schwört unser aller Lieblingsfußballbundestrainer Jogi Löw derzeit in einem seiner Werbeeinsätze für Nivea for Men seine Mannschaft ein. Er und Nivea wissen, wie man(n) mit der richtigen Mannschaftsaufstellung in Sachen Hautpflege bei der Zielgruppe Frau punkten kann. Entsprechend deutlich und mit dem gewissen Charme wird das dann auch kommuniziert. Einen Platz auf dem Siegertreppchen der erfolgreichsten WM-Kampagnen 2010 war damit schon vor dem ersten Anpfiff in Südafrika sicher.

„Da geht noch was“

Auch zahllose andere Unternehmen nutzen alle zwei Jahre wieder die profitable Möglichkeit Ihre Produkte und Dienstleistungen im Umfeld des viel besagten runden Leders zu vermarkten. Die Impulse einer Fußball-WM oder -EM für die Werbekreativität in Deutschland sind dann überall wahrnehmbar. Und es scheint fast kein Produkt zu existieren, welches nicht mit Fußball in Verbindung gebracht werden kann. Und auch derzeit scheint alles was irgendwie weltmeisterlich ist, das Thema Fußball streift und die richtige Farbkombination hat, ein Selbstläufer in Sachen Kundenansprache zu sein. Immerhin umfasst die Zielgruppe mehr als die Hälfte aller Deutschen.

Doch welche Kommunikationsmaßnahmen funktionieren auch abseits von Fußballfeldern und WM-Hysterie?

Wie kann man als mittelständisches Unternehmen seine Kunden aktiv ansprechen und mit ihnen in den Dialog treten? Wie einen Volltreffer landen – auch bei einer genau definierten und weniger imposanten Zielgruppe?

Ganz gleich, ob in WM-Ausnahmezeiten oder nicht – im Fokus steht immer die Maßgabe den potentiellen Kunden die eigenen Produkte und Dienstleistungen vorzustellen, ihr Interesse zu wecken und sie schließlich davon zu überzeugen, dass Ihr Produkt das beste seiner Sparte ist.

„Sauber in die Zweikämpfe. Aggressiv aber sauber rein gehen!“

Sowohl Online als auch auf klassischen Kommunikationswegen steht dabei eine Bandbreite an vielfältigsten Möglichkeiten offen, die sich auch für mittelständische Unternehmen etabliert haben. Ansätze, die sich dabei als besonders Erfolg versprechend erweisen? Ein Überblick:

Immer wieder spielt die individualisierte, aktuelle Internetpräsenz eine übergeordnete Rolle – auch und gerade um die Kommunikation mit Kunden und Partnern zu intensivieren. Wie das aussehen kann? Ein Klick auf das neue Blog von creativ clicks verrät mehr!

Die Einbindung Multimedialer Anwendungen auf Ihrer Internetseite bzw. in Ihrer Außenkommunikation hat Potential! Die Verknüpfung von Ton, Bild und erklärenden Texten vermag Produktvorteile auf spannende Weise neu zu inszenieren und in eine thematische Lebenswelt des jeweiligen Produktes zu transportieren. Eine noch stärkere Identifikation potentieller Kunden mit den Produkten oder Dienstleistungen ist die Folge.

Auch gezieltes Social Media Marketing verspricht eine noch engere Kundenbindung und allem voran den stetigen Dialog mit Ihren Kunden! Soziale Netzwerke wie Facebook und Co. eignen sich – richtig dosiert und genutzt – gut für Ihr strategisches Marketing. Kunden bzw. Fans Ihrer Marke können hier völlig eigene Kommunikationsstränge aufziehen, die Sie wiederum für die Erarbeitung künftiger Marketingmaßnahmen nutzen – Marktforschung der besonderen Art!

Neben all der klaren Online-Orientierung liegt noch immer großes Potential in der klassischen Face-to-face-Kommunikation zu Ihren Kunden! Nutzen Sie jede Möglichkeit direkt mit Ihren Kunden in Kontakt zu kommen – sei es auf Messen oder Kundenveranstaltungen. Aktive Kundenbindung ist unersetzlich!

Spielzüge strategisch planen

Wichtig bei all diesen Kommunikationsmaßnahmen ist eine optimale Abstimmung einzelner Bestandteile aufeinander. Eine rein aktionsgetriebene Kommunikation wirkt inkonsistent und ist wenig zielführend. Die langfristige Planung Ihrer PR bzw. Ihrer Außenkommunikation und die Entwicklung einer übergeordneten Ideen (Hier finden Sie wieder den roten Faden aus Teil 2 der Artikelreihe!), nach der Sie Ihre Außenkommunikation ausrichten ist daher essentiell!

Sie wollen auch kommunikative Elfmeter verwandeln? creativ clicks weiß Ihre Kommunikationsmaßnahmen langfristig zu optimieren und bringt die Abwehr Ihrer Konkurrenz ordentlich ins straucheln! Ein Besuch in unsrer Agentur lohnt sich!

Jogi Löw im Werbespot Nivea for Men

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.